Artikel auf Amazon:
*
Meine Bewertung:
★★★★★*

Ich habe zwar nicht alle Funktionen getestet, die die Kamera zu bieten hat, aber das was ich persönlich nutze und deshalb auch getestet habe, hat einwandfrei funktioniert und ging so problemlos, dass ich die volle Bewertung gebe.

Optisch macht die Kamera auf mich einen sehr hochwertigen Eindruck und sieht mit dem blauen Streifen absolut schick aus.
Ich nutze die Kamera, um die Wohnung vom selben Netzwerk aus mit meinem iPad zu überwachen.
Das funktioniert problemlos und die Einrichtung war sehr einfach:
Kamera ans Stromnetz und an den Router anschließen (Kabel sind beiliegend) und die IOS-App „New Tenvis“ herunterladen und aufrufen. Hier kann man die Kamera jetzt problemlos aufrufen, indem man den Namen und die „UID“ der Kamera angibt.

Schon erscheint das Bild der Kamera auf dem Bildschirm. Die Bildqualität ist wirklich sehr gut.
In der App war die Einstellung zuerst auf „niedrig“, man kann sie aber natürlich ändern.

Die Farb-Bildqualität ist bei ausreichender Helligkeit sehr gut, bei wenig Licht ist sie aber nicht ganz so gut.
Man ist es von den Smartphones ja gewohnt, dass die Kameras sich automatisch den Lichtverhältnissen anpassen,
das ist hier nicht der Fall, jedenfalls konnte ich es nicht feststellen.
Bei Dunkelheit wird der Infrarot-Modus aktiv, dadurch kann auch bei vollständiger Dunkelheit noch sehr gute Bilder in Schwarz-Weiß aufgenommen werden.

Mich hat vor allem die sehr einfache Inbetriebnahme überzeugt. Wie die Einrichtung für den Fernzugriff funktioniert und ob das genau so einfach geht kann ich leider nicht sagen, da ich die Funktion nicht brauche und ich nicht den Nerv + Zeit habe, diese Funktion zu testen.

Wer den oben beschriebenen Einsatzzweck hat, der sollte dieser Kamera eine Chance geben
und dem gebe ich deshalb eine Kaufempfehlung.

Update:
Die Kamera hat eine Schnappschuss-Funktion bei der eine Email geschickt wird, sobald sich im Blickfeld der Kamera etwas bewegt.
Ich habe es nicht auf Anhieb hinbekommen, die Funktion zu aktivieren. Ein anderer Besitzer der Kamera konnte mir beschreiben,
was dafür zu tun ist:
Um die Schnappsschuss-Funktion zu aktivieren muss man die SMPT-Daten eines Emailaccounts angeben,
außerdem die Emailadresse, an die die Emails geschickt werden sollen.
Bei den SMPT-Daten eines GMail-Accounts hat es nicht funktioniert, dafür aber bei einem GMX-Account.
Nachdem man die Einstellungen vorgenommen hat, funktioniert die Schnappschussfunktion und man bekommt bei Bewegung im Blickfeld der Kamera ein Bild per Mail zugeschickt.

Test: Tenvis TH692 Außen HD-720P H.264 Wasserdicht Infrarot drahtlose Wifi Internet-IP-Kamera, P
Hier der Link zur Artikelseite auf Amazon: https://www.amazon.de/dp/B00PU3IBQW* Hinweis: mir wurde das Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich es testen und bewerten kann. Ich hoffe und versuche dass die Bewertung des Produkts davon unbeeinflusst bleibt.
* = Affiliate-Link zum Artikel bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.