Artikel auf Amazon:
*
Meine Bewertung:
★★★★★*

Hallo zusammen,

Ich schreibe die Rezension stellvertretend für meinen Vater, der das Fahrradlicht nutzt.
Vor diesem Fahrradlicht hatte er ein Licht von „Sigma“, bei dem der Akku aber nun nicht mehr viel Energie behalten kann. Im Vergleich zu diesem Licht kann man sein altes Licht nur noch als „trübe Funzel“ bezeichnen, denn dieses Fahrradlicht ist wirklich enorm hell.

Helligkeit des Lichts
——————————————–
Wie hell es im Vergleich zum alten Licht tatsächlich ist, kann man im Video sehen (Video folgt in Kürze). Ich bin in der Nacht einfach mal mit der Kamera in der Hand durch die Gegend gefahren, ich hoffe das Video hilft dem ein oder Anderen 🙂 Wie weit das Licht leuchtet, kann ich nur schwer einschätzen, aber man sieht das Licht auch noch gut 200 Meter weiter – sich an diversen Gegenständen reflektieren, das hatte ich wirklich nicht erwartet.

Da das Licht wirklich sehr hell ist, könnte es entgegenkommende Radfahrer blenden.
Man sollte sich deshalb überlegen bei Gegenverkehr auf Stufe eins umzuschalten.
Von der Leuchtkraft her ist das Fahrradlicht ansonsten absolut empfehlenswert.

Handhabung und Bedienung
———————————————
Das Fahrradlicht besteht aus dem Akku, den man per Klettverschluss an den Fahrradrahmen befestigen kann und dem Licht, das man sehr einfach an den Lenker befestigen und auch wieder entfernen kann. Die beiden Einheiten werden mit einem Kabel miteinander verbunden.

Steckt man das Licht an den Akku an, leuchtet sofort die recht helle Lade-LED auf,
die man leider nicht deaktivieren kann.
Das Licht hat drei Intensitäten, man wechselt zwischen ihnen, indem man mehrfach den Knopf drückt.
Drückt man nach der hellsten Einstellung noch einmal den Knopf, geht das Licht wieder aus.

Neben dem Fahrrad, kann man das Licht natürlich auch als Taschenlampe nutzen, von der Helligkeit her ist das Licht dafür vollkommen ausreichend.
Mit der mitgelieferten Halterung für den Kopf, kann man das Fahrradlicht auch als Stirnlampe nutzen, was wir sehr praktisch finden.

Der Akku hält, je nachdem welche Leuchtstärke man vermehrt genutzt hat, natürlich unterschiedlich lange. Bisher haben wir noch nicht genau getestet, wie lange der Akku im Durchschnitt durchhält, ich werde meinen Vater nach einiger Zeit mal danach fragen und es dann hier nachtragen.

Zusammenfassend kann ich bisher jedenfalls sagen, dass das Licht wirklich sehr hell,
einfach zu montieren ist und man es durch die Kopfbefestigung auch ohne Fahrrad gut nutzen kann.

Bisher sind wir (vor allem mein Vater) jedenfalls sehr zufrieden und wir geben eine volle Kaufempfehlung. ★★★★★ 5/5 Sterne

Test: ECHTPower 2000LM Super Hell CREE XM-L2 Fahrradlampe Fahrradbeleuchtung mit 6400Mah Wiedera
Hier der Link zur Artikelseite auf Amazon: https://www.amazon.de/dp/B00JN58BU4* Hinweis: mir wurde das Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich es testen und bewerten kann. Ich hoffe und versuche dass die Bewertung des Produkts davon unbeeinflusst bleibt.
* = Affiliate-Link zum Artikel bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.