Artikel auf Amazon:
*
Meine Bewertung:
★★★★★*

Für Menschen, die lieber zuerst mal selber versuchen Dinge zu reparieren, bevor sie den Klempner oder Mechaniker holen, ist so ein Endoskop genau das Richtige.
Mit dem wasserdichten, flexiblen Kabel kann man z.B. in Abflüsse reinschauen und mit den mitgelieferten Werkzeugen auch wirklich was bewirken ‚ nicht nur gucken 🙂

Das Kabel ist starr und wenn man es verbiegt, behält es die Position bei.
Die Länge des Kabels beträgt knapp 3 Meter und eignet sich für meine Zwecke längst.
Bis jetzt hätte mir auch nur ein Bruchteil der Kabellänge gereicht…

►Display
Auf dem Display sieht man Dank der Kamera, was da unten so vor sich geht und wie man den Schlauch bewegen muss um zum Gegenstand des Begehrens zu gelangen.
An der Spitze des Kabels ist eine LED angebracht, die man an und ausschalten kann ‚ dadurch sieht die Kamera in dunklen Röhren trotzdem etwas.
Natürlich braucht man das gewisse Fingerspitzengefühl und die Geduld, aber dann ist es durchaus möglich mit dem Haken irgendein Teil, das in den Abfluss gefallen ist zu Angeln. Mit dem Magnet kann man kleine metallene Gegenstände hochholen und mit dem kleinen Spiegel könnte man u.U. auch um eine Ecke schauen.

► Bildqualität
Die Qualität des Bildes ist jetzt nicht wirklich überragend, aber ist gut genug für ihren Zweck: das Inspizieren von z.B. Rohren und sehen, was da vor sich geht ‚ dafür ist die Qualität definitiv gut genug.
Für Videos ist die höchste Auflösung 720p, Bilder werden mit 3MP aufgenommen, also 2048×1536 Pixel.
Auf dem Display kann man wie gesagt das Bild der Kamera sehen. Man kann dabei zwischen vier digitalen Zoom-Stufen wählen (1x, 2x, 3x, 4x). Außerdem lässt sich das Bild horizontal spiegeln, also auf den Kopf stellen und es gibt einen Schwarz-Weiß-Modus.

Es lässt sich eine Micro-SD-Karte einsetzen, auf dem die Bilder und Videos die man machen kann, gespeichert werden, optional mit Datumsstempel. Außerdem kann das Bild per AV-Out an ein externes Gerät übertragen werden ‚ sehr praktisch.

►Stromzufuhr
Das Gerät hat einen internen Akku, an den man zwar mithilfe eines Schraubenzieher herankommt, den man allerdings laut Bedienungsanleitung nicht selbst wechseln soll.
Geladen wird der Akku nämlich per Micro-Usb-Anschluss. Dazu braucht man ein Netzteil ‚ das ist allerdings nicht im Lieferumfang enthalten. Für mich ist das aber kein Problem, denn das Laden funktioniert auch mit jedem Smartphone-Ladegerät mit Micro-Usb-Anschluss.
Man kann das Gerät übrigens auch während dem Laden benutzen.

► Zusammenfassung
Insgesamt hat mich die Funktionalität und die Qualität dieses Endoskops überzeugt und ich glaube dass der Preis durchaus gerechtfertigt ist.
Allein wenn man mit dem Teil auch nur einen Ring aus dem Abfluss angeln kann,
hat sich die Investition schon gelohnt 🙂
Aber auch für Arbeiten am Auto usw. kann es nützlich sein, um stellen zu inspizieren,
die man sonst nicht zu Gesicht bekommen hätte.

Ich persönlich finde es genial, dass so etwas mittlerweile technisch für einen überschaubaren Preis möglich ist. Vor zehn Jahren wäre so ein Gerät für den normalen Haushalt noch nicht erschwinglich gewesen ‚ jetzt kann z.B. jeder Heimwerker selbst nach dem Rechten sehen 🙂

Ich kann das Gerät jedenfalls empfehlen und gebe eine Kaufempfehlung
und hoffe ich konnte ein wenig helfen ‚ in jedem Fall: Danke für’s Lesen.

Test: Crenova® iScope digitale waterdichte hand-held endoscoop Inspectiecamera slang-camera met
Hier der Link zur Artikelseite auf Amazon: https://www.amazon.de/dp/B016KQ0ECG* Hinweis: mir wurde das Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich es testen und bewerten kann. Ich hoffe und versuche dass die Bewertung des Produkts davon unbeeinflusst bleibt.
* = Affiliate-Link zum Artikel bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.