Artikel auf Amazon:
*
Meine Bewertung:
★★★★★*

Hallo zusammen!
Als der Selfie-Stick ankam, da hab ich ihn natürlich sofort ausprobiert und ich muss sagen, ich war sichtlich enttäuscht. Die Knopfzelle des Auslösers hielt nicht in dem Auslöser, weshalb das Auslösen nur funktionierte, indem ich den Auslöser zusammendrückte.

Doch dies war noch nicht alles, da dem Selfie Stick keine Anleitung beigelegt ist, war ich sichtlich überfragt, als das im Video zu sehende Problem auftrat. Somit habe ich den Verkäufer kontaktiert und mir wurde sogleich ein neues Exemplar zugeschickt.

Ist ja auch klar, wer einen Rezensenten engagiert will ja schließlich keine negative Bewertung.
Ob Sie als Käufer für den Fall, dass der Selfie Stick nicht funktioniert, die Versandkosten für den Rückversand tragen müssen, weiß ich nicht.

So bekam ich also ein neues Exemplar zugeschickt, war jedoch nicht wirklich zuversichtlich.
Dem jetzigen Stand nach hätte ich dem Stick 2 Sterne für die gute Verarbeitung gegeben, mehr aber auch nicht …

Warum habe ich denn jetzt letztendlich 5 Sterne gegeben fragen Sie sich sicherlich…
– Der Selfie Stick ist der robusteste den ich bisher zu Gesicht bekommen habe
– Er sieht hochwertig aus und ist es auch
– Er hat viel Zubehör und ist sowohl für Smartphones als auch für GoPros geeignet
– Nachdem ich mich informiert habe, hat das Fotos machen einwandfrei geklappt (siehe Video)

Anwendung:
Man klemmt sein Smartphone oben auf den Stick, verbindet den Auslöser per Bluetooth mit seinem Smartphone und geht in die Kamera- App.
Schon kann das Fotos Machen beginnen. Eigentlich…
In meinem Fall mit meinem HTC X One Plus ging das nicht.
Hier die Lösung des vermeintlichen Problems:
– Installieren der App ,,Camera 360 “
– In der App auf Selfie –> Settings –> Advanced Settings –> More –> Volume Key Function von Adjust Volume auf Capture umstellen
–> Jetzt dürfte es auch bei Ihnen funktionieren

Was Sie sich sicherlich fragen, ist das Handy denn auch gut gegen runterfallen gesichert? Da kann ich Sie beruhigen. Ich habe den Stab schnell und stark hin und her gewedelt und das X ONE Plus fiel nicht hinunter!

Was ich außerdem toll finde, dass man die Länge des Stabes verstellen kann. So kann ich den Stab zum Beispiel auf ganz lang machen und mich senkrecht von oben fotografieren.

Ziemlich cool!

Außerdem lässt sich der Winkel zwischen Stab und Halterung verstellen.
Damit es sich nicht irgendwann verstellt, gibt es eine Art Feststellschraube.

Qualitativ gibt es kaum bessere Selfie Sticks, in der Preisklasse sowieso nicht.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir der Selfie-Stick sehr gefällt, weil er seine Funktion einwandfrei erfüllt, gut aussieht, leicht bedienbar ist und zudem noch sehr preiswert ist.

Selfies machen auf hohem Niveau garantiert!

Noch Fragen oder Anmerkungen? –> Einfach in den Kommentaren posten ^^

Test: Carbon Fiber Selfie Stange, FRiEQ Pro 3-In-1 Selbstporträt Einbeinstativ Erweiterbarer dra
Hier der Link zur Artikelseite auf Amazon: https://www.amazon.de/dp/B00W8PEC36* Hinweis: mir wurde das Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich es testen und bewerten kann. Ich hoffe und versuche dass die Bewertung des Produkts davon unbeeinflusst bleibt.
* = Affiliate-Link zum Artikel bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.