Artikel auf Amazon:
Meine Bewertung:
★★★★☆*

Hallo zusammen,

ich habe schon mehrere Action-Cams getestet, eine mit 4K-Funktion allerdings noch nicht.
4K-Aufnahmen können allerdings nur in 24fps aufgenommen werden.
Action-Cams werden ja vor allem für Sport-Aufnahmen benutzt und dafür sind 24 Bilder pro Sekunde einfach zu wenig, weil einfach zu viel Bewegung vor der Linse stattfindet… das Bild wirkt hier dann einfach nicht flüssig sondern ruckelig…

Insgesamt hat mich aber die Aufnahmequalität überrascht. Die Qualität der Videos und Bilder finde ich sehr gut und ich habe schon einige Videorezensionen damit aufgenommen und auf Youtube hochgeladen.
Auch die Qualität der Bilder ist ziemlich gut: gute Kontraste, gute Farbwiedergabe… jedenfalls für mein ungeschultes Auge sehen die Videos und Bilder hervorragend aus.

Was allerdings ein No-Go ist: in meinem Test wurden einige Videos einfach nicht auf der SD-Karte abgespeichert… Während der Aufnahme hat das rote „Licht“ signalisiert, dass gerade aufgenommen wird,
aber zu Hause waren dann einige Videos einfach nicht auf der Karte :(… sehr frustrierend…
Ich weiß nicht, ob es an meiner Karte liegt – sie fasst nur 8GB und es waren nur noch 1GB frei…
Aber trotzdem darf es nicht sein, dass Videos einfach nicht abgespeichert werden…

Bedienung
—————————————————-
Die Bedienung der Action-Cam geht nach kurzer Gewöhnung sehr leicht von der Hand.
Das Einschalten dauert ca. 3 Sekunden und am Anfang ist immer der Videoaufnahme-Modus ausgewählt.
Den Modus kann man wechseln indem man den Einschaltknopf ein Mal kurz drückt, dann ist man im Foto-Modus. Das Wechseln zwischen den beiden Modi dauert ca 2 Sekunden.

Funktionen & Einstellungsmöglichkeiten
—————————————————-
Nochmaliges Drücken öffnet den Wiedergabemodus und danach kommen die Einstellungen, wo man diverse Dinge festlegen kann.
Ganz wichtig ist hier natürlich die Auflösung, denn je nach Einsatzbereich wird man hier zwischen 4k und Full-HD (60fps) wechseln. Wer Zeitlupe-Aufnahmen machen möchte, kann „VGA240“ auswählen, dann wird mit 240 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet und es lässt sich im Nachhinein im Schnittprogramm ein ruckelfreies Slow-Motion-Video erstellen, allerdings nur in VGA-Qualität 🙂

Was ich sehr gut finde ist, dass man den Winkel ändern kann, mit dem die Kamera aufnimmt (70°, 110°, 140° oder 170°).
Bei vielen Action-Cams ist es nämlich so, dass das Bild ein Fischauge-Effekt hat, weil der Aufnahmewinkel sehr groß ist. Bei dieser Kamera lässt er sich wie gesagt verändern und man kann so für jede Aufnahme entscheiden, welchen Winkel man braucht…

Es gibt noch viele weitere Einstellungen/Funktionen die man vornehmen kann, beispielsweise

  • Loop-Aufnahme (unendliche Aufnahme von Videoclips & indem die alten Clips überschrieben werden…)
  • Bewegungs-Auslösung, mit der bei Bewegung die Aufnahme automatisch startet
  • Auflösung der Bilder ändern (20 Megapixel, 16M, 12M oder 10M…)

Fernsteuerung via App
—————————————————-
Die Action-Cam lässt sich auch per Smartphone oder Tablet fernsteuern.
Dazu schaltet man bei der Action-Cam das WLAN ein. Nun kann man sich mit seinem Smartphone / Tablet mit dem WLAN verbinden. Jetzt lädt man sich noch die App herunter und schon kann’s losgehen.
In der App kann man die Action-Cam fernsteuern und Videos oder Bilder aufnehmen.
Außerdem kann man die Bilder & Videos auf sein Smartphone übertragen. Allerdings habe ich es nicht hinbekommen, die Bilder in der Bildergalerie zu speichern, sondern nur direkt in der App… Mir persönlich bringt das nicht viel, weil ich sie dadurch nicht weiterverarbeiten kann, sondern nur anschauen… na super 😀

Außerdem funktioniert bei mir das Verbinden via WLAN nicht zuverlässig… manchmal klappt es einfach nicht. Außerdem stürzt die App manchmal ab… das ist etwas frustrierend…
Dafür muss ich mindestens einen halben Stern abziehen.

Insgesamt bin ich mit dieser Action-Cam zwar zufrieden, auch das ganze Zubehör hat mich überzeugt.
Allerdings ziehe ich einen halben Stern für die App ab und einen ganzen Stern dafür, dass manchmal Videos einfach nicht gespeichert werden… – das geht gar nicht! 🙁 – allerdings scheine ich der einzige mit diesem Problem zu sein, wahrscheinlich liegt es also entweder an meiner Karte, oder an meinem Exemplar der Action-Cam…

Wer sich von der Aufnahmequalität einen Eindruck machen möchte, kann sich mal bei Youtube nach folgendem suchen: „Iconntechs Ultra HD 4k Action Cam„. Im ersten Video werden am Ende einige Videoaufnahmen und Bilder gezeigt – sehr aufschlussreich.

Ich hoffe für den ein oder anderen war die Rezension ein wenig hilfreich – in jedem Fall: Vielen Dank für’s Lesen! – Gruß Andreas

Rezension: ICONNTECHS IT 4K Ultra HD Wasserfeste Sport-Actionkamera, 170° Weitwinkellinse, Full HD
Hier der Link zur Artikelseite auf Amazon: http://amzn.to/2baZ9aV* Hinweis: mir wurde das Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich es testen und bewerten kann. Ich hoffe und versuche dass die Bewertung des Produkts davon unbeeinflusst bleibt.
* = Affiliate-Link zum Artikel bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *