Artikel auf Amazon:
*
Meine Bewertung:
★★★★★*

Hallo zusammen,

diese ist jetzt die fünfte Drohne die ich teste. Mir gefällt sie aus verschiedenen Gründen sehr gut:
1. Man kann die Drohne in der Hostentasche transportieren, weil man die Propellor-Arme einklappen kann. Ernsthaft: wie genial ist das denn!! 😀
2. Die Fernbedienung wird in!! der Drohne verstaut! 🙂 super praktisch!
3. Man kann sie per Smartphone steuern, oder per Mini-Kontroller (mit AAA-Batterie).
4. Das Akku-Wechseln geht sehr einfach und ist wenige „fummelig“ als bei anderen günstigen Drohnen, die ich in der Vergangenheit getestet habe. Man steck den Akku-Pack einfach auf der Unterseite in die Drohne ein bis er einrastet – fertig. Geladen wird der Akku mithilfe des Kabels an jedem beliebigen USB-Ladegerät oder am PC/Notebook.
5. Man kann mit der App sehen, was die Kamera gerade sieht und man kann Bilder und Videos aufnehmen und dann auf dem Smartphone abspeichern. Für die Verbindung zwischen Drohne und Smartphone, stellt die Drohne ein WLAN-Zugriffspunkt her, mit dem man dann das Smartphone verbindet. Das funktioniert sehr gut.
6. Nach etwas Eingewöhnungszeit lässt sich die Drohne gut steuern.

Was mir weniger gut gefällt ist die üblich kurze Flugzeit: ca. 5-10 Minuten kann man mit ihr herumfliegen, je nachdem wie oft man zwischendurch landet usw… Ich fände es deshalb super, wenn man einen zweiten Akku kaufen könnte…

Außerdem war die Anleitung die dabei war, nicht so super ausführlich. Der Support hat mir auf Nachfrage eine überarbeitete Version zugeschickt, die ist deutlich detaillierter. Da ich annehme, dass diese Version ab sofort mitgeliefert wird, gebe ich für die Anleitung keinen Abzug. Allerdings gibt es für die App keine Anleitung. Wenn man also mit der App die Drohne steuern möchte, muss man selbst herausfinden, wie das funktioniert… ich habe es hinbekommen, aber kenne noch nicht die Funktionen aller Buttons…

Bisher bin ich mit dieser Drohne zufrieden und kann sie weiterempfehlen.
Ich selbst habe noch nicht alle Funktionen ausprobiert, aber sie hat mich bisher überzeugt.
Als Einstiegsdrohne würde ich sie allerdings nicht empfehlen, weil die Bedienung nicht so ganz einfach ist und die Anleitung ist wie gesagt nur auf englisch: hier sind also Englischkenntnisse nötig…

Ich hoffe für den ein oder anderen war die Rezension hilfreich – in jedem Fall: Vielen Dank fürs Lesen! – Gruß Andreas

Rezension: Drohne Optical flow Gravity Sensor WIFI FPV Quadcopter Drone with 720P HD
Hier der Link zur Artikelseite auf Amazon: http://amzn.to/2oCoLp3* Hinweis: mir wurde das Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich es testen und bewerten kann. Ich hoffe und versuche dass die Bewertung des Produkts davon unbeeinflusst bleibt.
* = Affiliate-Link zum Artikel bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *